Für Engagierte in der Berufsorientierung

180813 SeminareHannover, 13.08.2018. Die Region Hannover unterstützt mit kostenlosen Seminaren ehrenamtlich Interessierte, die Jugendliche von der Schule in den Beruf begleiten wollen.

Immer mehr Menschen unterstützen Schülerinnen und Schüler ehrenamtlich beim Übergang von der Schule in den Beruf, helfen bei der Wahl des Ausbildungsplatzes und geben Tipps zu Bewerbungen.

Für diese Begleiterinnen und Begleiter hat die Region Hannover jetzt erneut ein Seminarangebot zusammengestellt. Ziel ist, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für ihre Aufgabe fit zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich untereinander auszutauschen. Dabei geht es um Themen wie Lernprobleme, Assessment Center und vieles mehr.

Sieben Seminarabende sind vorgesehen und treten breit gefächert auf, zum Beispiel:

  • Karriere machen – ohne Abitur
  • Geflüchtete in Praktikum und Ausbildung
  • Grundlagen interkultureller Kommunikation

Die Beschäftigungsförderung der Region hat das Programm gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, dem Freiwilligen-Zentrum Hannover, der Handwerkskammer Hannover und der Industrie- und Handelskammer Hannover entwickelt. Referentinnen und Referenten sind anerkannte Coaches sowie Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Alle Seminare finden jeweils dienstags von 17.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Wirtschaftsförderung, Konferenzraum "Steinhuder Meer", Vahrenwalder Straße 7, in Hannover statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte können sich für einzelne Veranstaltungen, aber auch für die gesamte Seminarreihe anmelden.

Die Seminarreihe startet am 4. September 2018 und deckt das erste Schulhalbjahr 2018/2019 ab. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Fragen zum Programm
Bettina Ladwig
E-Mail: bettina.ladwig@region-hannover.de.

Anmeldung
Region Hannover
E-Mail: beschaeftigungsfoerderung@region-hannover.de

Quelle und weitere Information: Website Region Hannover


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer