Fortbildungsprogramm Rechtliche Betreuung im Landkreis Nienburg/Weser

Nienburg, 04.02.2015. Der Landkreis Nienburg/Weser und der Betreuungsverein Nienburg e.V. haben ihr neues Fortbildungsprogramm 2015 veröffentlicht. Es richtet sich an Betreuerinnen, Betreuer und Bevollmächtigte, die eine rechtliche Vertretung für einen erwachsenen Menschen übernommen haben.

Der Landkreis Nienburg/Weser und der Betreuungsverein Nienburg e.V. haben ihr neues Fortbildungsprogramm 2015 für Betreuerinnen, Betreuer und Bevollmächtigte vorgestellt. Das Fortbildungsprogramm gibt es mittlerweile seit zehn Jahren und möchte neben gerichtlich bestimmten ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern auch Bevollmöchtigte ansprechen, die eine rechtliche Betreuung für einen erwachsenen Menschen übernommen haben.

Das Programm bietet Vorträge zu Basisthemen wie Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung, aber auch zu Themen wie Grundlagen des Betreuungsrechts, Unterbringung und Reha-Maßnahmen oder körperlichen Folgen von Sucht. Dabei orientiert sich das Programm eng an den Bedürfnissen ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer. Neben Informationsvorträgen enthält das Programm auch Termine für Gesprächsrunden für Betreuerinnen, Betreuer und Bevollmächtigte im Landkreis Nienburg/Weser.

Das Fortbildungsprogramm 2015 zum Download finden Sie unter www.lk-nienburg.de

Wenn erwachsene Menschen beispielsweise durch eine schwere Erkrankung, Unfall oder Demenz nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbständig zu regeln, sieht das Gesetz eine automatische Vertretungsregelung z.B. durch Angehörige vor. Aber auch nicht der Familie Angehörige können die ehrenamtliche Rechtliche Betreuung für einen Menschen übernehmen.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander