Ehrenamtliche Seniorenbegleiter in Bersenbrück qualifiziert

seniorenservicebueros_Nds_KTBersenbrück, 02.07.2013. Acht Frauen und Männer aus verschiedenen Gemeinden des Nordkreises haben sich in einem Kurs zu ehrenamtlichen Seniorenbegleiterinnen und -begleitern ausbilden lassen. Nun nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Zertifikat entgegen.

50 Stunden Theorie und 20 Stunden Praxis gehörten zur Qualifizierung zur Seniorenbegleitung, die unter der Leitung des Seniorenbüros des Landkreises Osnabrück stattfand. Acht Frauen und Männer haben sich in den Bereichen Alterserkrankungen, Gesprächsführung und Kommunikation, sowie soziale Grundlagen des Ehrenamts weitergebildet und sind nun zertifizierte Seniorenbegleiterinnen und -begleiter.

Susanne Klesse vom Seniorenservicebüro des Landkreises Osnabrück macht deutlich, dass mit dem Angebot vor allen Dingen zwei Personengruppen erreicht werden sollen. "Zum einen ältere Menschen, die beispielsweise mit Beginn der Rente auf der Suche sind nach einer Möglichkeit sich zu engagieren. Und ebenso möchten wir den Älteren, die alleine leben oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und sich mehr Kontakt wünschen, ein Angebot machen", sagt Klesse.

In Kooperation mit der Katholischen LandvolkHochschule Oesede, der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Katholischen Erwachsenenbildung war dies bereits der dritte Kurs im Landkreis Osnabrück, der erfolgreich absolviert wurde.

Weitere Informationen gibt es beim Seniorenservicebüro des Landkreises Osnabrück unter der Telefonnummer (0541) 501-3209, per E-Mail an seniorenservicebuero@Lkos.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer