1. Zukunftspreis

Berlin, 12.07.2004. Das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, IZT, schreibt erstmals einen Zukunftspreis aus. Das diesjährige Thema: "Engagiert und produktiv mit älteren Menschen - Konzepte und Initiativen".

752_LTUm gute Ideen zu fördern und weiter zu verbreiten, vergibt das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung einen Zukunftspreis zu relevanten Themen der Zukunftsforschung. Die Themen beziehen sich auf neue Wohlstands- und Lebensqualitätsmodelle, Schlüsseltechnologien, ökonomische Prozesse und Formen der politisch-administrativen Steuerung sowie die Entfaltung neuer Lebensformen und Lebensstile.

Der Zukunftspreis wird erstmals 2004 anlässlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Rolf Kreibich ausgeschrieben. Die Auszeichnung wird zukünftig alle zwei Jahre verliehen und jeweils unter ein anderes Thema der Zukunftsforschung gestellt. Eine unabhängige Jury entscheidet im Auftrag des IZT über die Vergabe. Der Zukunftspreis ist mit ? 3.000 dotiert.

Der 1. Zukunftspreis des IZT zeichnet Arbeiten aus zu dem Thema:

"Engagiert und produktiv mit älteren Menschen - Konzepte und Initiativen".

Gesucht werden Ansätze die

  • ein neues Zukunftsmodell für die zukünftig älteren Menschen entwerfen,
  • dabei den gesellschaftlichen Wandel und dessen Herausforderungen beachten und/oder
  • konkrete Lösungen und gute Beispiele für eine aktive Gestaltung von Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft für Ältere aufzeigen und bewerten.

Die Ausschreibung wendet sich an kreative, engagierte Personen sowie an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2004. Eingereichte Studien dürfen an diesem Stichtag nicht länger als 1 Jahr veröffentlicht sein.

Rückfragen bitte an Herrn Sie Liong Thio:
E-Mail: s.l.thio@izt.de
Tel.: 030-803088-33

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.izt.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander