Integrationslotsen jetzt auch im Emsland

Meppen, 15.06.2007. Zur Auftaktveranstaltung des Projekts "Integrationslotsen im Emsland" lädt der Landkreis Emsland am Dienstag, 19. Juni, um 17.30 Uhr ins Meppener Kreishaus ein. Ziel des Projektes ist es, ausländischen Mitbürgern und Spätaussiedlern bei der Integration im Emsland zu helfen.

Zur Auftaktveranstaltung des Projekts "Integrationslotsen im Emsland" lädt der Landkreis Emsland am Dienstag, 19. Juni, um 17.30 Uhr ins Meppener Kreishaus ein. Ziel des Projektes ist es, ausländischen Mitbürgern und Spätaussiedlern bei der Integration im Emsland zu helfen.

1942_LTEhrenamtliche Lotsen, die ihnen hierbei zur Seite stehen, werden noch gesucht. Engagierte Einheimische und gut integrierte Migranten kommen für diese Aufgabe in Frage. Sie sollen die ausländischen Mitbürger und Spätaussiedler beispielsweise bei Behördengängen und zum Arzt begleiten, können aber auch bei den kleinen Dingen des Alltags um Rat gefragt werden. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen und sich zu informieren.

Weitere Auskünfte geben Ulrike Otten, Leitstelle für Integration, Tel. 05931/44-1448, E-Mail: Ulrike.Otten@emsland.de, und Heike Baalmann, Geschäftsstelle Ehrenamt, Tel. 05931/44-1365, E-Mail: Heike.Baalmann@emsland.de.


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander