Gründerin des Kinderhospizes Löwenherz erhält Verdienstkreuz

Syke, 30.11.2005. Die Gründerin des Kinderhospizes "Löwenherz", Gaby Letzing, ist mit dem Niedersächsischen Verdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet worden. Sie erhielt den Orden für ihre Idee und ihr Engagement beim Aufbau der Einrichtung, teilte ein Sprecher von "Löwenherz" am Dienstag mit.

Gaby Letzing, Gründerin und Vorstandsvorsitzende des Kinderhospizes Löwenherz wurde für ihre Idee und ihr Engagement beim Aufbau der Einrichtung mit dem Niedersächsischen Verdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet.

1434_LTDas Kinderhospiz wurde 2003 in Syke (Kreis Diepholz) eröffnet. Es hat acht Plätze für schwerstkranke Kinder sowie für deren Eltern und Geschwister. Bis zu 150 Familien können jährlich zu Gast im Kinderhospiz Löwenherz sein sein. Aufgenommen werden Kinder mit tödlich verlaufenden Krankheiten, bei denen eine Heilung nach dem heutigen Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Das wichtigste Ziel des Vereins ist es, den Betrieb des Kinderhospizes zu sichern. Zu den Aufgaben gehört es auch, das Thema "Sterben von Kindern" in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und betroffene Eltern und Geschwister zu unterstützen. Das Haus ist jährlich auf Spenden von insgesamt rund 400 000 Euro angewiesen.

Mehr Informationen und Impressionen unter www.kinderhospiz-loewenherz.de.

Kontakt:

"Kinderhospiz Löwenherz e.V."
Hauptstraße 45
28857 Syke
Tel.: 04242/ 5925 - 0
Fax: 04242/ 5925 25
info@kinderhospiz-loewenherz.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander