Filmpremiere zum Thema Selbsthilfe in Niedersachsen

Hannover, 07.03.2007. "Wir bewegen - was uns verbindet", so lautet der Titel des Films des Selbsthilfe-Büros Niedersachsen, der am 14. März im Freiwilligencafé Hannover Premiere hat. Der Film ist ab Mitte März über die lokalen Selbsthilfe-Kontaktstellen erhältlich.

In dem Film "Wir bewegen - was uns verbindet" möchten Betroffene anderen Menschen Mut machen. Drei Menschen erzählen vor der Kamera beispielhaft von ihrem Weg in die Selbsthilfe. Sensibel und sehr persönlich. Drei Menschen aus Niedersachsen mit unterschiedlichen Perspektiven und Problemen, die eins gemeinsam haben: Sie haben Halt, Austausch und Hilfe gefunden in einer Gruppe von Menschen mit ähnlichen Sorgen und Nöten. Am 14. März hat der Film "Wir bewegen - was uns verbindet" Premiere im Freiwilligencafé Hannover. Die knapp halbstündige Videoproduktion des Selbsthilfe-Büros Niedersachsen wird ab Mitte März als DVD über die lokalen Selbsthilfe-Kontaktstellen angeboten.

1874_LTJeder Einzelne kann im Leben von Problemen oder Erkrankungen getroffen werden, die er nicht allein bewältigen kann. "Oft hilft es dann, sich mit anderen Menschen zusammenzutun, die in der gleichen Lebenssituation sind", erklärt Dörte von Kittlitz, Leiterin des Selbsthilfe-Büros Niedersachsen. "Wir wollen mit unserem Film Betroffenen Mut machen, diesen Schritt zu wagen."

Die Bandbreite der Selbsthilfe-Themen ist groß. Sie reicht von Adoptiv- und Pflegefamilien, Alkoholabhängigkeit, Hochbegabung, Schmerz bis hin zu Zwangserkrankungen. Schätzungsweise 270.000 Menschen engagieren sich in Niedersachsen in etwa 7.000 Selbsthilfegruppen. Menschen wie Wolfgang Ehlers, 49, aus Hannover. Der Polizeibeamte leidet seit 1988 unter einer Angsterkrankung und erzählt im Film von seinem Leben, seiner Geschichte. Ehlers: "Der Schritt in die Selbsthilfe war wichtig für mich, denn in der Gruppe habe ich erfahren, dass Gemeinsamkeit stark machen kann."


Kontakt:

Selbsthilfe-Büro Niedersachsen
Dörte von Kittlitz
Sabine Jordan
Gartenstrasse 18
30161 Hannover

Tel: (05 11) 39 19 28
Fax (05 11) 39 19 07
E-Mail: selbsthilfe-buero-nds(at)gmx.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander