Preisverleihung beim Integrationswettbewerb

Berlin, 30.03.2007. Die Sieger beim bundesweiten Wettbewerb "Teilhabe und Integration von Migrantinnen und Migranten durch bürgerschaftliches Engagement" der Stiftung Bürger für Bürger kommen in diesem Jahr aus Filderstadt, Zwickau und Rheine. Einer der Anerkennungspreise ging nach Hannover.

1892_LT_1_LogoDie Sieger beim bundesweiten Wettbewerb "Teilhabe und Integration von Migrantinnen und Migranten durch bürgerschaftliches Engagement" der Stiftung Bürger für Bürger kommen aus Filderstadt, Zwickau und Rheine. Am Montag, 26. März 2007 wurden die Bundessieger sowie fünf Anerkennungspreise bei einer großen Preisverleihung mit rund 200 Gästen im Roten Rathaus in Berlin bekannt gegeben und gekürt.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedler und nationale Minderheiten, Dr. Christoph Bergner (CDU), regte an, dass die ausgezeichneten Projekte auch andernorts nachgeahmt und umgesetzt werden sollten, da bürgerschaftliches Engagement ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Integration sei.

1892_LT_2Beim Sieger, Referat für Bürgerbeteiligung und Stadtentwicklung der Stadt Filderstadt, ist die Integration von Migrantinnen und Migranten integraler Bestandteil aller Aktivitäten.

Den zweiten Platz belegte der Verein "Wir - Gemeinsam für Zwickau" aus Zwickau. Dritter wurde das Interkulturelle Begegnungszentrum der Caritas in Rheine.

Anerkennungspreise erhielten Frau Larissa Neu vom Harmonie e.V. Berlin und Waltraud John von der Interessenvertretung des Doppelhochhauses Landsberger Allee 175/177 in Berlin für den erfolgreichen Aufbau der vielfältigen Projekte. Außerdem wurden ausgezeichnet: Bürgerhaus Neumarkt / Oberpfalz (Bürgerhaus), Kulturbrücke Hamburg (Familienprojekt) und die AWO Region Hannover für ihre interkulturelle Seniorenarbeit.

Die Auszeichnung der Preisträger erfolgt durch Geldpreise (1. Preis: 2.500 EUR, 2. Preis: 1.500 EUR, 3. Preis: 1.000 EUR sowie vier weitere Anerkennungspreise in Höhe von insgesamt 2.000 EUR), Öffentlichkeitsarbeit (Presseinformationen, öffentliche Preisträgerveranstaltung, Internet-Präsentation und Kontakte) sowie gegenseitiger Austausch und Unterstützung.

Der Wettbewerb wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun und im Mai 2007 erneut ausgeschrieben.


Die ausführliche Dokumentation zum Wettbewerb können Sie hier herunterladen. (PDF, 679 KB).

Eine Fotogalerie der gestrigen Preisverleihung am 26. März 2007 im Roten Rathaus in Berlin finden Sie unter:
http://pingu2k.ath.cx/gallery2/f/integrationswettbewerb07

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander