Wettbewerbsstart: Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2011 für Bürgerstiftungen

Aktive Bürgerschaft_KTBerlin, 24.06.2010 – Heute startet der bundesweite Wettbewerb um den Förderpreis Aktive Bürgerschaft. Mit dem Förderpreis zeichnet die Aktive Bürgerschaft gemeinnützige Organisationen aus, die mit Beispielen Verantwortung für das soziale und kulturelle Leben übernehmen.

Der bundesweite Wettbewerb richtet sich an innovative Modelle bürgerschaftlicher Selbstorganisation. Die Bürgerstiftung ist ein solches Modell: Mit privatem Geld, mit Zeit und wirkungsvollen Ideen können Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen die Gesellschaft vor Ort und darüber hinaus verändern.

Ziel des Wettbewerbs ist es, das Leistungsspektrum von Bürgerstiftungen zu zeigen, mit dem sie sich für eine bessere Lebensqualität engagieren. Der Wettbewerb möchte ebenso die Arbeit von Bürgerstiftungen professionalisieren und die Idee der Bürgerstiftung in der Öffentlichkeit bekannter machen. Im Wettbewerbsjahr 2011 tritt der Förderpreis mit einem neuen Konzept an, das die Hauptaufgaben von Bürgerstiftungen in den Vordergrund stellt.

Gesucht werden herausragende Konzepte in den vier Kategorien "mitStiften", "mitGestalten", "mitMachen" und "mitBestimmen". Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2011 ist mit 30.000 Euro dotiert. Über die Bewerbungen entscheidet eine unabhängige Jury. Ihr gehören Experten aus Bürgerstiftungen, Medien, Nonprofit-Organisationen, Wirtschaft und Wissenschaft an.

Die Verleihung des Förderpreises Aktive Bürgerschaft findet im Frühjahr 2011 im Forum der DZ BANK in Berlin statt. Wer kann teilnehmen? Bewerben können sich Bürgerstiftungen, die den 10 Merkmalen einer Bürgerstiftung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen entsprechen. Der Bewerbungsschluss ist am 1. September 2010.

Die Aktive Bürgerschaft verleiht seit 1998 jedes Jahr den Förderpreis Aktive Bürgerschaft. An dem bundesweiten Wettbewerb nahmen bisher über 1.000 Vereine und Bürgerstiftungen teil. Ausgezeichnet wurden bislang über 40 gemeinnützige Projekte, Initiativen und Bürgerstiftungen.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen: www.foerderpreis-aktive-buergerschaft.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander