Ehrung für einen Schöppenstedter Jugendlichen

Wolfenbüttel, 05.07.2010. Besnik Salihi, der als Freiwilligendienstler im Programm "Freiwilligendienste aller Generationen" teilnimmt, ist für seine besonderen ehrenamtlichen Leistungen durch die Bürgermeisterin der Samtgemeinde Schöppenstedt geehrt worden.

"Es ist eine besondere Ehre für mich, dass mein Sohn hier in aller Öffentlichkeit gelobt wird", sagt Bukurije Salihi und freute sich darüber, dass ihr Sohn Besnik von Ruth Naumann, Bürgermeisterin der Samtgemeinde Schöppenstedt sowie Karl-Heinz Mühe, Stadtbürgermeister von Schöppenstedt, für seine besonderen ehrenamtlichen Leistungen geehrt wurde.

2755_LT

Zu Beginn des Verbandsligakampfes des BAC Wolfenbüttel gegen AKBC Wolfsburg am Sonntag, den 20.06.2010, betonte Mühe das ausdauernde und sinnstiftende ehrenamtliche Engagement des 18-jährigen Schöppenstedters, für das er kurz zuvor den Gemeinsam-Preis der Braunschweiger Zeitung erhalten hat, denn er stellt einen erheblichen Teil eines Lebens in den Dienst von anderen.

"Besnik hat in besonderer Weise einen Dienst für seine Stadt und die Gesellschaft in der er lebt erbracht", so Mühe, " es lohnt sich das auch in einer besonderen Weise zu benennen!"

Der seit 1992 in Schöppenstedt lebende Tänzer begann 2004 seiner Tanzsportart Streetdance nachzugehen, für die er immer offene Türen im Schöppenstedter Jugendzentrum fand. "Ohne das Jugendzentrum würde es meine Crew Diamond – Style und unsere Nachwuchstänzer nicht geben", sagt Salihi.

"Die Nachwuchstänzer sind auch der Grund warum ich eine Migrationslotsenausbildung und eine Übungsleiter C–Lizenz für Hip–Hop gemacht habe."Diese zusätzlich erworbene Ausbildung begeisterte Ruth Naumann, die seit Jahren die ehrenamtlichen Aktivitäten in ihrer Gemeinde tatkräftig unterstützt.

"Diese Ehrung ist eine Bestätigung dafür, dass Einsatz und Arbeit für meine Stadt zu einem Ziel führt und dass diese Gesellschaft auch Migranten dafür eine Chance gibt", so Salihi. Als Dankeschön seiner Stadt nahm Salihi ein kleines Präsent von Ruth Naumann und Karl-Heinz Mühe entgegen, das ihn bei seiner Arbeit für Schöppenstedt in der Zukunft ein wenig unterstützen wird.

Zum Dank verspricht er, auch weiterhin Vorbild zu sein, für alle die ihn kennen und mit ihm tanzen möchten.Weitere Auftritte und Aktivitäten sind bereits in Planung, so unter anderem die Teilnahme an der Präsentation der AEP - Region Elm - Asse bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 21. bis 30. Januar 2011 und dem Tag der Braunschweiger Landschaft am 29.08.2010 in Wolfenbüttel.

Salihi, der als Freiwilligendienstler im Programm "Freiwilligendienste aller Generationen" teilnimmt, möchte im kommenden Jahr das Fachabitur absolvieren. Seine praktische Weiterbildung erhält er weiterhin über die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. Wolfenbüttel. Hier strebt er die B–Lizenz Streetdance und eine Choreografieausbildung an.

Für die Unterstützung der Hip–Hop Tänzer in Schöppenstedt bedankt sich die Freiwilligenagentur bei Stadt und Gemeinde herzlich, denn in diesem Umfang und über so eine lange Zeit ist eine Unterstützung der Tanzgruppen trotz ihrer wichtigen Integrationsleistungen eher selten.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander