Ehrenamtliche Demenz-Betreuungsgruppe der Johanniter in Hannover-Linden

Hannover, 10.09.2010. Jeden Montag trifft sich in Linden eine Gruppe von demenziell veränderten Menschen bei den Johannitern. Drei Stunden nutzen die Besucher und die ehrenamtlichen Betreuer die Zeit für Spaziergänge, Gymnastik zur Förderung der Mobilität, verschiedene Spiele und gezieltes Gedächtnistraining.

Jeden Montag trifft sich in Linden eine Gruppe von demenziell veränderten Menschen bei den Johannitern in der Gartenallee 25. Drei Stunden von halb zehn bis halb eins nutzen die Besucher und die ehrenamtlichen Betreuer die Zeit für Spaziergänge, Gymnastik zur Förderung der Mobilität, verschiedene Spiele und gezieltes Gedächtnistraining. Gemeinsam wird Musik gehört, gesungen und gelacht.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Johanniter betreuen demenziell veränderte Menschen nicht nur in der Gruppe. Die Begleitung kann auch regelmäßig in den eigenen vier Wänden erfolgen. Die Pflege eines Demenz-Patienten ist für die betreffenden Menschen mit erheblichen Belastungen verbunden. Pflegende Angehörige bekommen die Möglichkeit, neue Kraft für den Pflegealltag zu schöpfen. Das schafft Freiraum für z. B. Arztbesuche, Treffen mit Freunden oder andere Freizeitaktivitäten. Die Kosten für die Betreuung werden nach §45c SGB 11 von den Pflegekassen übernommen.

Für Interessenten an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in der Betreuung von Demenzkranken bietet die Johanniter-Akademie Schulungen in der Büttnerstraße 19 an. Der nächste Kurs findet jeweils freitags und samstags am 19./20.11. und 26./27.11. statt.

Die Johanniter planen außerdem eine Angehörigen-Gruppe, die einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde ermöglicht.

Weitere Informationen zur ehrenamtliche Mitarbeit im Projekt "Wer pflegt, braucht Pausen" gibt es unter:
Johanniter-Unfall-Hilfe-e.V.
Anke Rohlfs
Gartenallee 25
30449 Hannover
Tel: 0511 6550571
E-Mail: anke.rohlfs@johanniter.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander