Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa mit Kompaktkurs zum Freiwilligenmanagement

Bad Bederkesa, 10.09.2010. Das evangelische Bildungszentrum Bad Bederkesa bietet einen Kompaktkurs zum Thema "Freiwiligenmanagement" in drei Modulen an. Die Fortbildung führt in grundlegende Kenntnisse des Freiwilligenmanagements ein und integriert theoretische Anteile mit praxisrelevanten Instrumenten.

Ehrenamtliches Engagement ist im Trend. Empirische Studien zeigen, dass sich immer mehr Menschen ehrenamtlich engagieren und die Bereitschaft, in gemeinnützigen Organisationen mitzuwirken, steigt. Ehrenamtlich Engagierte übernehmen dabei wichtige Aufgaben und bringen sich durch ihre Kenntnisse, Berufs- und Lebenserfahrung ein.

Allerdings haben sich die Erwartungen freiwillig Engagierter stark verändert. Sie möchten ihr Engagement selbstbewusst gestalten und fordern von den Organisationen professionelle Begleitung und Unterstützung für ihre Tätigkeit ein. Damit Organisationen ehrenamtliches Engagement langfristig für sich sichern können, brauchen sie daher ein systematisches und nachhaltiges Freiwilligenkonzept.

Ein sogenanntes Freiwilligenmanagement ist notwendig, um Menschen für die eigene Organisation zu gewinnen, sie zu integrieren und bei ihren Aufgaben zu unterstützen.Die Fortbildung führt in grundlegende Kenntnisse des Freiwilligenmanagements ein. Sie integriert sowohl theoretische Anteile als auch praxisrelevante Instrumente.

Weitere Informationen zu der Fortbildung finden Sie in diesem Flyer (PDF, 464 KB).

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander