Fachveranstaltung über Altersbilder und Engagement Älterer in der Zivilgesellschaft

Berlin, 09.11.2010. Am 8. November eröffnete Kristina Schröder die Fachveranstaltung "Altersbilder und Engagement in der Zivilgesellschaft", die vom Bundesfamilienministerium und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) in Berlin veranstaltet wurde.

Am 8. November eröffnete Kristina Schröder die Fachveranstaltung "Altersbilder und Engagement in der Zivilgesellschaft", die vom Bundesfamilienministerium und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) in Berlin veranstaltet wurde.

"Die Erfahrungen aus den Freiwilligendiensten aller Generationen und die enorme Resonanz auf das Programm 'Aktiv im Alter' sind für mich ermutigende Zeichen, dass strategische Engagementförderung Solidarität und Bürgersinn, das miteinander und füreinander Dasein unterstützen kann", sagte Kristina Schröder. Engagement, Mitwirkung und Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern könne die Politik nicht verordnen, erklärte die Bundesfamilienministerin in ihrer Eröffnungsrede.

"Aber wir können günstige Bedingungen und Räume schaffen, wo sich Alt und Jung außerhalb von Familie, Schule und Arbeitswelt begegnen - wo sie sich gemeinsam für ihr Umfeld und für eine gute Zukunft verlässlich bürgerschaftlich engagieren." Ziel der Veranstaltung ist es, die Potenziale und das Erfahrungswissen älterer Menschen für die Selbst- und Mitgestaltung der Zivilgesellschaft zu fördern und damit Altersbilder positiv zu beeinflussen.

In einer Gesellschaft des langen Lebens ist die Entwicklung und Entfaltung von Potenzialen des Alters eine der zentralen Aufgaben. Viele ältere Menschen wollen auch nach Beendigung ihrer beruflichen Lebensphase weiterhin aktiv sein. Dieses Fazit zieht die Kommission des 6. Altenbericht zum Thema "Altersbilder". Der Bericht und die Stellungnahme der Bundesregierung dazu werden voraussichtlich im November dem Kabinett vorgelegt.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander