Der erste Kreisrat des Landkreises Osnabrück empfängt die Teilnehmer

Osnabrück, 10.12.2010. Die Teilnehmer am Landeswettbewerb "unbezahlbar und freiwillig" begrüßte der erste Kreisrat, Dr. Reinhold Kassing, im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Katholischen Landvolkhochschule - Zentrum für ehrenamtliches Engagement in Oesede.

Die Teilnehmer am Landeswettbewerb "unbezahlbar und freiwillig" begrüßte der erste Kreisrat, Dr. Reinhold Kassing, im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Katholischen Landvolkhochschule - Zentrum für ehrenamtliches Engagement in Oesede.

"Bürgerengagement macht uns und unsere Region stark", betonte Kassing und bedankte sich für die vielseitigen ehrenamtlichen Initiativen. "Mit Ihrem Einsatz schaffen Sie entscheidende gesellschaftliche Perspektiven und überwinden Distanzen zwischen den Menschen."

Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement wird alljährlich unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten vergeben und ist mit insgesamt 30.000 € dotiert. Angesprochen ist das freiwillige Engagement von Einzelpersonen, Vereinen, Initiativen oder Freiwilligengruppen in den Bereichen Kultur, Soziales, Umwelt, Integration, Kirche oder Sport.

Der Landkreis Osnabrück war in diesem Jahr mit 22 Wettbewerbsbeiträgen vertreten und konnte sich über 2 Preisträger freuen. Das Hauswirtschaftsteam der Katholischen LandvolkHochschule Oesede und das Hagener Gitarrenduo Ramona Bücker und Tim Sandkämper sorgten für einen rundherum gelungenen Abend mit interessanten Begegnungen und informativen Gesprächen.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander