Seminar "Ernährung am Lebensende" für ehrenamtliche Betreuer in der Grafschaft Bentheim

Nordhorn, 14.11.2014. Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsstelle und -vereine bietet am 25. November 2014 ein Herbstseminar für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer an. Das Thema lautet "Man ist, solange man isst - Ernährung und Flüssigkeitsgabe am Lebensende".

Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsstelle und -vereine im Landkreis Grafschaft Bentheim lädt ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie Interessierte zu einem Herbstseminar am 25. November 2014 ein. Dr. Karl-Heinz Meier, Vorsitzender der Hospizhilfe e.V., wird unter dem Thema "Man isst solange man isst" über Ernährung und Flüssigkeitsgabe am Lebensende referieren. Das Seminar findet um 19.00 Uhr im Vortragsraum 114 der Volkshochschule, Bernhard-Niehues-Straße 49 in Nordhorn statt. Der Vortrag ist kostenlos.

Weitere Informationen zur ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung finden Sie auf dem FreiwilligenServer Niedersachsen im Menüpunkt Rechtliche Betreuung.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander