20 Jahre Kommission zu Fragen der Migration und Teilhabe - Doris Schröder-Köpf bedankt sich für die Arbeit der ehrenamtlichen Mitglieder

nds_logoHannover, 24.10.2013. Die "Kommission zu Fragen der Migration und Teilhabe" besteht seit nunmehr 20 Jahren. Aus diesem Anlass hat sich die Landesbeauftragte Doris Schröder-Köpf bei den ehrenamtlichen Mitgliedern bedankt.

Die "Kommission zu Fragen der Migration und Teilhabe" besteht seit nunmehr 20 Jahren. Aus diesem Anlass hat sich die Landesbeauftragte Doris Schröder-Köpf bei den ehrenamtlichen Mitgliedern bedankt. Sie freue sich insbesondere auf die zukünftige Arbeit der Kommission: "Ihr großes Engagement zeichnet die Mitglieder der Kommission aus. Mit der neuen Geschäftsordnung wird in Zukunft eine neue, höhere Qualität der Mitwirkung der Kommissionsmitglieder erreicht". Die neuen Kommissionsmitglieder hätten die Möglichkeit, sich kritisch und konstruktiv auf Augenhöhe in die Migrationspolitik des Landes Niedersachsen einzubringen", betonte Schröder-Köpf.

Das Gremium war vor 20 Jahren als "Ausländerkommission" gebildet und später in "Integrationskommission" umbenannt worden.

Pressemitteilung der Niedersächsischen Staatskanzlei

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer