Klosterkammer fördert Qualifikation Ehrenamtlicher

Klosterkammer Logo miniHannover, 19.01.2017. Im ehrenWERT.-Programm der Klosterkammer Hannover können ab sofort bis zu 75 Prozent der Ausgaben für Qualifizierungen und Projekte mit kirchlichem, bildungsbezogenem oder sozialen Zweck beantragt werden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Ehrenamtliche sich wünschen, für ihre Tätigkeit dazuzulernen. Praktische Kenntnisse sind gefragt, beispielsweise für die Trauerbegleitung, die Buchhaltung oder im Bereich interkultureller Kompetenz. Deshalb fördert die Klosterkammer Hannover Qualifizierungen und unterstützt Projekte, in denen vorwiegend Ehrenamtliche aktiv sind.

Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen
Eine Qualifizierung passt zu ehrenWERT., wenn sie die Qualität der ehrenamtlichen Arbeit erhöht und die Nachhaltigkeit der Projektarbeit fördert. Qualifizierungen müssen in pädagogischer Verantwortung eines Mitglieds der Freiwilligenakademie Niedersachsen oder von einer Referentin/einem Referenten aus deren Pool durchgeführt werden.

Die Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen ist auch für Ehrenamtliche möglich, die sich in schon laufenden Projekten engagieren. In diesem Fall ist die Qualifizierungsmaßnahme das zu beantragende Projekt. Ein Programmüberblick, die Mitgliederliste und der Referenten-Pool befindet sich unter: www.freiwilligenakademie.de

Förderung von Projekten
Ein Projekt passt zu ehrenWERT., wenn es auf einen vorhandenen Bedarf reagiert, klar formulierte Ziele verfolgt und einem angemessenen Anteil von Ehrenamtlichen eine verlässliche Organisationsstruktur mit ausreichender Begleitung bietet. Innerhalb eines solchen Projektes können auch Qualifizierungsmaßnahmen für die Ehrenamtlichen gefördert werden.

Weitere Voraussetzungen für eine Förderung sind:

  • Das Vorhaben wird im Fördergebiet der Klosterkammer realisiert.
  • Die Antragssumme liegt unter 50.000 Euro.
  • Das Projekt bzw. die Qualifizierungsmaßnahme darf noch nicht begonnen haben. (Das bedeutet, es wurde noch keine Rechtsverpflichtung (z. B. Buchung einer Qualifizierung) eingegangen.)

Direktlink: Fördergebiet der Klosterkammer Hannover

Antragstellung
Über Projekte mit einer Antragssumme bis zu 1.500 Euro wird in der Klosterkammer laufend entschieden.
Für die Beantragung höherer Fördersummen sind Stichtage zu beachten. Der nächste Stichtag ist der 15.04.2017.

Kontakt
Anna Mohr
Dezernentin Förderungen
Förderungen / Klöster & Stifte
Klosterkammer Hannover
Eichstraße 4
30161 Hannover
Tel. 0511 34826-245
Fax 0511 34826-299
E-Mail: anna.mohr@klosterkammer.de

Weitere Informationen: Website Klosterkammer-Ehrenwert

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer