Auftaktveranstaltung zur Wohnberatung in Celle

Celle, 18.06.2014. Das Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter führt in Kooperation mit dem SPN -Seniorenstützpunkt des Landkreises Celle und der FABI eine Grundlagenschulung für ehrenamtliche Wohnberater durch. An sechs Fortbildungstagen werden Interessierte zu allen Themen rund um das selbstbestimmte Wohnen älterer Menschen geschult. Die Auftaktveranstaltung findet am 8. Juli 2014 im Seniorenstützpunkt im MGH in Celle statt.

Das Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter führt in Kooperation mit dem SPN -Seniorenstützpunkt des Landkreises Celle und der FABI eine Grundlagenschulung für ehrenamtliche Wohnberater durch.

An sechs Fortbildungstagen werden Interessierte zu allen Themen rund um das selbstbestimmte Wohnen älterer Menschen geschult. Sie lernen, wie Wohnungen und Häuser umgestaltet werden können, damit sie auch bei nachlassenden körperlichen Fähigkeiten älterer oder behinderter Menschen noch bequem und sicher genutzt werden können. Zu den möglichen Umgestaltungsmaßnahmen gehören z.B. bauliche Veränderungen wie der Einbau einer ebenerdigen Dusche, der Einsatz von Hilfsmitteln und das Entfernen von Stolperquellen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie die Maßnahmen finanziert werden können, welche Wohnformen es sonst noch gibt und wie sie ihr Angebot in die Öffentlichkeit bringen können. Darüber hinaus werden allgemeine Grundlagen zur Kommunikation vermittelt und Beratungsgespräche in Form von Rollenspielen durchgeführt.

Ziel ist es, dass die ehrenamtlichen Wohnberaterinnen und -berater in Kooperation mit Hauptamtlichen, Veränderungsbedarf in der Wohnung erkennen und mögliche Anpassungsmaßnahmen aufzeigen, sowie allgemeine Informationen über Wohnalternativen geben können.

Am 08. Juli 2014 gibt Frau Hodler vom Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter einen Einblick in das Arbeitsfeld der Wohnberatung und stellt die Inhalte der Fortbildung vor. Die Veranstaltung findet im SPN- Seniorenstützpunkt im MehrGenerationenHaus, Fritzenwiese 46 in Celle, von 14.00 bis 16.00 Uhr statt. Informationen unter Tel. (05141) 9013101.

Die Wohnberater-Fortbildung startet am 16. September 2014.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander