Stadtpreis "Seelzer Dialog" für beispielhaftes Engagement

Seelze, 20.06.2014. Die Stadt Seelze würdigt beispielhaftes Engagement für das Gemeinwohl in diesem Jahr erstmals mit dem Stadtpreis "Seelzer Dialog". Seelzer Bürgerinnen und Bürger können Unternehmen, Vereine und Einzelpersonen bis zum 5. Juli 2014 für den Preis vorschlagen.

"Seelzer Dialog" heißt der Stadtpreis, den die Stadt Seelze in diesem Jahr erstmals für besonderes Engagement für das Gemeinwohl vergibt. Der Preis wird in drei Kategorien an ein gemeinwohlorientiertes Unternehmen, eine richtungsweisende Organisation und im Bereich "Junges Ehrenamt" vergeben.

Bürgerinnen und Bürger haben bis zum 5. Juli 2014 die Möglichkeit, Unternehmen aus Seelze vorzuschlagen, die sich durch ein breites gesellschaftliches Engagement auszeichnen. Ebenso können Vereine, Organisationen und Einzelpersonen vorgeschlagen werden, die sich in beispielhafter Wiese engagieren.

Mit der Kategorie "Junges Ehrenamt" soll die ehrenamtliche Arbeit von jüngeren Menschen bis 35 Jahren gewürdigt werden, die anderen als Vorbild dient und zur Nachahmung anregt.

Der "Seelzer Dialog"-Preis wird bei einem Stadtempfang Ende August an die Preisträger überreicht, die von einer zehnköpfigen Jury bestimmt werden.

Weitere Informationen zum Stadtpreis "Seelzer Dialog" und die Vorschlags-Formulare finden Sie unter www.seelze.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander