Auszeichnung für verdiente Hannoveranerinnen und Hannoveraner

hannover_logo_KTHannover, 19.06.2014. Zum 33. Mal wurden in Hannover Bürgerinnen und Bürger mit der Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover ausgezeichnet. Die Engagierten machten sich in unterschiedlichen Bereichen für die Stadtgesellschaft verdient. Die Auszeichnung wurde von Oberbürgermeister Stefan Schostock stellvetretend für viele Tausend Ehrenamtliche an sieben Bürgerinnen und Bürger verliehen.

Zum 33. Mal wurde am 19. Juni 2014 die Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover an Hannoveranerinnen und Hannoveraner verliehen. Oberbürgermeister Stefan Schostok, für den die Verleihung eine Premiere war, zeichnete verdiente Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Bereichen der Stadtgesellschaft aus.

Auch in diesem Jahr spiegelt die Auszeichnung das Stadtleben fast in seiner gesamten Breite wieder: also unter anderem, die Kommunalpolitik, das Eintreten für Gleichstellung und Toleranz, Bildung, Kunst, Kultur und soziales Engagement.
Die Persönlichkeiten, die geehrt wurden, stehen dabei stellvertretend als Beispiel für viele Tausend Menschen, die sich in Hannover ehrenamtlich engagieren. "Wir ehren mit der Stadtplakette das dauerhafte, das nachhaltige Engagement", erklärte Stefan Schostok.

Die Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover 2014 erhalten: Prof. Luise Pusch, Sepp Heckmann, Almut Breuste, Otto Stender, Ricarda und Udo Niedergerke sowie Ingrid Lange.
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander