Engagementkalender zur bundesweiten Aktionswoche – Jetzt eintragen!

engagement_macht_stark_KTBerlin, 08.08.2014. Vom 12. bis 21. September 2014 findet bundesweit die vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) initiierte Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Unter dem Motto "Engagement macht stark" gibt es auch in Niedersachsen zahlreiche Veranstaltungen. Vereine und Institutionen können ihre Aktionen in den Engagementkalender eintragen!

Die bundesweite Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements steht unter dem Motto "Engagement macht stark". Vom 12. bis zum 21. September 2014 finden in ganz Deutschland Veranstaltungen und Aktionen statt, die die vielfältigen Seiten von Engagement zeigen. Ob Lesungen, Tag der offenen Tür, Projekt-Präsentationen, Workshops oder Diskussionsveranstaltungen - es gibt viele Möglichkeiten, ehrenamtliches Engagement für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Vereine und Institutionen, deren Veranstaltungen innerhalb des Aktionszeitraums stattfinden, können diese im Engagementkalender des BBE eintragen.

Die jährliche Woche des bürgerschaftlichen Engagements wird initiiert vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und findet 2014 zum bereits zum zehnten Mal statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck und wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Am 12. September 2014 wird Bundessozialministerin Manuela Schwesig die diesjährige Aktionswoche in Berlin feierlich eröffnen.

Weitere Informationen unter www.engagement-macht-stark.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander