Ehrenamtliche Asylbegleitung im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Rotenburg (Wümme), 21.08.2014. Der Landkreis Rotenburg (Wümme) bildet seit 2012 Integrationslotsen aus. Um dem besonderen Beratungsbedürfnis von Asylbewerbern gerecht zu werden, wurde im März 2014 das Projekt der ehrenamtlichen Asylbegleitung gestartet. Als Ergänzung zur Integrationslotsen-Qualifizierung werden Ehrenamtliche gezielt für die Hilfe für Menschen mit laufenden Asylverfahren geschult.

Im Landkreis Rotenburg (Wümme) entstand vor dem Hintergrund der steigenden Asylbewerberzahlen und er damit wachsenden Probleme vor Ort in den Gemeinden ein neues Angebot, das sich speziell den Bedürfnissen von Asylbewerbern widmet. Bereits seit 2012 werden im Landkreis Rotenburg (Wümme) Integrationslotsen ausgebildet. Sie helfen bei der gesellschaftlichen Integration von Menschen mit gesichertem Aufenthaltsstatus.

Die Qualifizierung zur ehrenamtlichen Asylbegleitung ergänzt das Angebot der Integrationslotsen gezielt um Inhalte über rechtliche Rahmenbedingungen und Zuständigkeiten im Asylverfahren, systemische Betrachtungsweisen zur persönlichen Betroffenheit und Abgrenzung, zur Vernetzung und um praktische Tipps für die Alltagsgestaltung. Asylbegleiterinnen und Asylbegleiter geben Menschen in laufenden Asylverfahren, deren Aufenthalt in Deutschland in den meisten Fällen zeitlich begrenzt ist, Hilfestellung im Alltag. Sie überbrücken Sprachbarrieren und ermöglichen soziale Kontakte.

Der nächste Ausbildungskurs zur Asylbegleitung findet voraussichtlich ab Januar 2015 in Sittensen statt.

Ein Informationsvideo zur Ausbildung zur ehrenamtlichen Asylbegleitung im Landkreis Rotenburg (Wümme) können Sie unter www.youtube.com/watch?v=UAouIBD5Nfs abrufen.

Weitere Informationen gibt Gerd Hachmöller vom Landkreis Rotenburg (Wümme) unter der Telefonnummer (04261) 983-2850 und per E-Mail an Gerd.Hachmoeller@lk-row.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander