Frauen bewegen das Ehrenamt - aber wie!?

Goslar, 14.12.2004. Der Landesfrauenrat veranstaltet in Goslar für Frauen ein Seminar über die Führungsaufgaben im Ehrenamt.

Frauen können auf eine lange Geschichte verweisen, wenn es um ehrenamtliche Arbeit geht. Gestiegen sind die Anforderungen und der Wunsch nach Professionalität im Ehrenamt.
Dies berührt bespielsweise die Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen, mit Institutionen und zwischen alt und jung.
Um den eigenen Ansprüchen und den Anforderungen von außen zu entsprechen, stellt sich die Frage: "Was möchte ich warum und wie erreichen?".

Ein Seminar für Frauen, die Führungsaufgaben im Ehrenamt übernehmen (wollen), findet am 18./19.04.2005 und 6./07.05.2005 in Goslar statt. In 2 x 2 Tagen geht es darum, was Sie leitet, wohin es (noch) gehen soll und kann und wie Sie Ihre Arbeit und Ihr Engagement gewinnbringend einsetzen können. Die Seminarbeschreibung können Sie per E-Mail beim Landesfrauenrat anfordern.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander