25. Tag der Niedersachsen in Wolfsburg

Wolfsburg, 10.12.2004. Der Tag der Niedersachsen wird in Wolfsburg 25-jähriges Jubiläum feiern. Minister Uwe Schünemann: "Ein Jubiläumsfest mit besonderem Charakter".

Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport und Kuratoriumsvorsitzende, Uwe Schünemann, hat den besonderen Charakter des Landesfestes "Tag der Niedersachsen" im kommenden Jahr in Wolfsburg hervorgehoben. Schünemann sagte anlässlich der ersten Kuratoriumssitzung zum "Tag der Niedersachsen" 2005, gerade in Wolfsburg könne die ganze Bandbreite des niedersächsischen Lebens, von der Tradition bis zur Moderne, eindrucksvoll abgebildet werden.

An die 90 Vertreter der niedersächsischen Landesdachverbände, örtlichen Vereine, der Hörfunk- und Fernsehmedien und der Ausrichterstadt appellierte Schünemann, das 25-jährige Jubiläum zum Anlass zu nehmen, das Landesfest durch frische Programmelemente auch für jüngere Zielgruppen interessanter zu machen. "In Zeiten geringerer Finanzmittel ist Kreativität und Einfallsreichtum bei der Programmgestaltung gefragt", so der Innenminister.

Schünemann dankte Oberbürgermeister Rolf Schnellecke, der die Herausforderung angenommen habe, die Gastgeberrolle für den "Tag der Niedersachsen" nach 1983 ein zweites Mal zu übernehmen. Termin ist das erste Juli-Wochenende, 1. bis 3. Juli 2005.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander