Vorschläge für Braunschweiger Gemeinsam-Preis 2015

Braunschweig, 26.01.2015. Zum bereits 12. Mal zeichnet die Braunschweiger Zeitung besonders engagierte Menschen aus der Region Braunschweig mit dem Gemeinsam-Preis aus. Engagierte Personen und soziale Projekte können bis zum 3. Februar 2015 für die Preisverleihung 2015 vorgeschlagen werden.

Die Braunschweiger zeichnet in diesem Jahr zum bereits 12. Mal Personen und Initiativen aus der Region Braunschweig mit dem Gemeinsam-Preis aus, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich für die Gesellschaft einsetzen. Dabei geht es darum, Menschen zu würdigen, die sich konsequent für andere engagieren- sei es in der Nachbarschaft, im Sportverein oder einem sozialen Projekt.

Bis zum 3. Februar 2015 können Personen und Gruppen für den Gemeinsam-Preis vorgeschlagen werden. Die eingegangenen Vorschläge werden von der Gemeinsam-Jury, bestehend aus Monika Döhrmann, Leiterin des Mütterzentrums Braunschweig, Thomas Hofer, Oberlandeskirchenrat und stellvertretender Landesbischof, Henning Noske, Leiter der Lokalredaktion Braunschweig sowie Armin Maus, Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung gesichtet. Die besten Ideen werden im Frühjahr in ausführlichen Portraits in der Zeitung vorgestellt. Leserinnen und Leser haben dann die Möglichkeit, in einer großen Abstimmung die Gemeinsam-Preisträger 2015 zu bestimmen.

Vorschläge für den Gemeinsam-Preis 2015 können bis zum 3. Februar 2015 an folgende Adresse gesendet werden:

Braunschweiger Zeitung
Stichwort: Gemeinsam 2015
Hintern Brüdern 23
38100 Braunschweig
Fax: (0531) 3900 304
E-Mail: gemeinsam@bzv.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander