Konfliktmoderation in Gruppen – Praxisworkshop in Magdeburg

Stiftung_MitarbeitBonn, 05.01.2015. Am 20. und 21. März 2015 bietet die Stiftung Mitarbeit einen Praxisworkshop für freiwillig Engagierte in Inititativen, Vereinen und Selbsthilfegruppen an, in dem die Konfliktmoderation in Gruppen im Mittelpunkt steht. Der Workshop findet in Magdeburg statt.

Konflikte und Auseinandersetzungen sind ein selbstverständlicher Teil des menschlichen Zusammenlebens. Auch in Gruppen, die ein gemeinsames Anliegen vertreten – sei es in der Freizeit, im Sport, in Kirchengemeinden oder in der Selbsthilfe – kann es zu Spannungen und Streit kommen. Konflikte entstehen, wenn unterschiedliche Ansichten und Interessen aufeinander stoßen, die wechselseitig im Widerspruch stehen und einer Lösung bedürfen. Entscheidend ist nicht, Konflikte zu vermeiden, sondern eine gute Form zu finden, um Konflikte auszutragen.

Wie schwierige Situationen konstruktiv gestaltet werden können, vermittelt ein Praxisworkshop der Stiftung Mitarbeit vom 20.-21. März 2015 in Magdeburg. Das Seminar richtet sich an ehrenamtlich Aktive in Vereinen und Initiativen und an Mitglieder aus Selbsthilfegruppen.

Weitere Informationen zum Seminar und der Anmeldung finden Sie im Programm-Flyer und unter www.mitarbeit.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander