Veranstaltung "Corporate Governance bei Stiftungen" in Braunschweig

Braunschweig, 06.01.2015. 'Corporate Governance' beschreibt die optimale Aufgabenverteilung in Organisationen. Am 22. Januar 2015 lädt das Haus der Braunschweigischen Stiftungen zu einem Vortrag über Corporate Governance-Maßnahmen bei Stiftungen ein, die zum langfristigen Erfolg von gemeinnützigen Organisationen beitragen können. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Hinter dem englischen Begriff 'Corporate Governance' verbirgt sich die Frage nach der optimalen Verteilung der Aufgaben zwischen Aufsichtsgremien, Vorständen und ggf. Stiftern bzw.Eigentümern einer Organisation. Wie Corporate Governance-Maßnahmen den langfristigen Erfolg einer gemeinnützigen Organisation sichern können und Vertrauen schaffen, erfahren Interessierte beim Vortrag Veranstaltung "Corporate Governance bei Stiftungen". Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen richtet die Veranstalung am Donnerstag, dem 22. Januar, um 17.00 Uhr im Haus der Braunschweigischen Stiftungen, Löwenwall 16, 38100 Braunschweig, aus.

Die Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung ist bis zum 20. Januar 2015 per E-Mail an hauswaldt@das-haus-der-braunschweigischen-stiftungen.de oder per Fax an (0531) 273 59 29 möglich. Fragen beantwortet Susanne Hauswaldt unter der Telefonnummer (0531) 273 59 59

Weitere Informationen finden Sie unter www.das-haus-der-braunschweigischen-stiftungen.de
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander