Inklusive Helferteams bei den Special Olympics Hannover 2016

Hannover, 03.11.2015. Vom 6.-10. Juni 2016 finden in Hannover die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung statt. Für die Organisation werden noch inklusive Helferteams gesucht, die sich aus einem Tandem aus einem Menschen mit und einem ohne Behinderung zusammensetzen.

Die Special Olympics sind die größte Sport-Organisation für Menschen mit geistiger Behinderung weltweit. Vom 6.-10. Juni 2015 finden die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung in Hannover statt. Es werden bis zu 5.000 Athletinnen und Athleten für 18 Sportarten erwartet. Hinzu kommen rund 1.700 Trainer und Betreuer, 500 Schiedsrichter, 1.000 Familienangehörige und bis zu 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des wettbewerbsfreien Angebots.

Damit alles gut klappt, unterstützen Helferteams bei der Essensausgabe, bei den Sieger-Ehrungen und beim wettbewerbsfreien Angebot. Die Teams bestehen aus Tandems aus jeweils einem Menschen mit geistiger Behinderung und einem Menschen ohne Behinderung. Beide machen dann alle Aufgaben gemeinsam. Weil jeder wichtig und gebraucht wird, können sich Menschen mit und ohne Behinderung bis zum 30. November 2015 für die Helfertandems bewerben. Im Fall einer Einzelanmeldung bemüht sich das Projektteam, einen geeigneten Tandempartner zu finden.

Am 4. November findet zudem um 18.00 Uhr ein Informationsabend für Interessierte im Projektbüro der Special Olympics, Rundestraße 16 in 30161 Hannover statt.

Weitere Informationen zu den Special Olympics in Hannover, den Helfertandems und der Anmeldung finden Sie unter www.specialolympics.de

Fragen beantwortet Frau Stefanie Brummer unter (0511) 168 30055 oder per E-Mail an stefanie.brummer@specialolympics.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander