Deutscher CSR-Preis 2016

Stuttgart, 11.11.2015. Zum bereits siebten Mal zeichnet das Deutsche CSR-Forum Unternehmen und unternehmensähnliche Institutionen aus, die gesellschaftliche Verantwortung in ihre Unternehmensstrategie aufgenommen haben und sich engagieren. Die Bewerbungsphase für den Deutschen CSR-Preis 2016 läuft bis zum 30. November 2015.

CSR - Corporate Social Responsibility beschreibt die gesellschaftliche und soziale Verantwortung von Unternehmen. Unternehmen und unternehmensähnliche Institutionen (z.B. Stiftungen) zeichnet das Deutsche CSR-Forum 2016 zum bereits siebten Mal für ihr Engagement mit dem Deutschen CSR-Preis aus. Unternehmen, die gesellschaftliche und soziale Verantwortung in ihre Unternehmensstrategie aufgenommen haben, können sich bis zum 30. November 2015 für den Deutschen CSR-Preis 2016 bewerben. Die Auszeichnung soll andere Unternehmen und Menschen in verantwortungsvollen Positionen dazu ermutigen, sich ebenfalls für CSR im Unternehmen einzusetzen.

Das Deutsche CSR-Forum zeichnet 2016 Preisträger in folgenden Themenfeldern aus:

  • "CSR-Award" – Auszeichnung einer Person für herausragendes CSR-Engagement
  • Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt
  • CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz
  • Gender Diversity
  • CSR-Kommunikation
  • Kooperation eines Unternehmens mit NGOs/NPOs
  • CSR in der Lieferkette
  • Mitarbeiterengagement und Sonderpreis zu "Gelungene Maßnahme zur Flüchtlingsunterstützungö
  • Wissenschaftspreis des Deutschen CSR-Forums
Weitere Informationen unter www.csrforum.eu
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander