Internationaler Repair-Day

181017 Reparatur_DayMünchen, 17.10.2018. Am 20. Oktober findet die 2. Ausgabe des Internationalen Repair Days statt. Im Mittelpunkt soll das (Grund-)Recht auf Reparatur stehen.

Beim Internationalen Repair Day geht es darum, Reparieren und Reparatur sichtbarer zu machen und zu feiern, indem wir unsere eigenen Sachen reparieren, Fähigkeiten und Kompetenzen teilen und gemeinsam Müll vermeiden.

Es gibt bereits Bemühungen in Europa und den USA eine Gesetzgebung für mehr Reparatur durchzusetzen. Das soll z.B. besseren Zugang zu Ersatzteilen, Reparaturinformationen, sowie Produktdesign das länger hält und leichter zu reparieren ist, regelt.

Reparatur findet aber nicht ausschließlich in ehrenamtlichen Initiativen statt. Deshalb sollten wir auch die wichtige Arbeit der örtlichen, freien Werkstätten feiern und unterstützen. Wir laden dazu ein, am internationalen Repair Day lokale Reparaturbetriebe aufzusuchen und sie einzuladen, sich an euren ehrenamtlichen Aktivitäten zu beteiligen.

Am Internationalen Repair Day ist jeder eingeladen, das Reparieren zu feiern. Über 50 Veranstaltungen sind für diesen Tag eingetragen. Die Open Repair Alliance hat eine Weltkarte für den Aktionstag eingerichtet. Wer mitmachen möchte findet alles nötige Material auf der Website https://www.reparatur-initiativen.de/post/internationaler-repair-day-2018-save-the-date

Quelle: Website Reparatur-Initiativen

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander