Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Meldungen 2022

Corona lässt das Wir-Gefühl in der Gesellschaft schwinden

Symbolbild Gesellschaft

Hildesheim. 72 Prozent der Menschen in Deutschland sind der Meinung, der gesellschaftliche Zusammenhalt habe durch die Pandemie gelitten.

Rechtsberatung für Non-Profit-Organisationen

Gruppenfoto Team UPJ

Berlin. Gemeinnützige Organisationen benötigen mitunter Rechtsberatung. Eine besondere Rechtsberatung vermittelt zu unentgeltlich aktiven Kanzleien.

Informationsveranstaltung zum Förderprogramm Digitalbonus.Vereine.Niedersachsen

Logo

LINGA und Digitalagentur Niedersachsen laden zum ersten Online-MeetUp des neuen Jahres ein. Zielgruppen sind Vereinsvorstände und Interessierte.

Antragswerkstatt

Symbolbild: Überreichen von Geldscheinen

Berlin. Wie wird eine Idee zu einem Projekt? Wie und wo finden Sie die passenden Ausschreibungen um die Ideen für Ihr Engagement umsetzen zu können?

Qualifizierungsreihe für Vereinsvorstände

Logo der Veranstaltungsreihe Digital vor Ort

Hameln. Nach dem großen Erfolg wird die Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche "Digital vor Ort" im Landkreis Hameln-Pyrmont in 2022 fortgeführt.

Migrationszentrum und Ehrenamtliche im digitalen Austausch

Frauen im interaktiven Austausch

Osnabrück. Mehrmals im Jahr bietet das Migrationszentrum des Landkreises Osnabrück Ehrenamtlichen ein Forum, um sich auszutauschen. Ein Bericht.

Mit Seminaren bürgerschaftliches Engagement stärken

Foto: Drei Frauen in einer Seminarsituation

Braunschweig. Das Haus der Braunschweiger Stiftungen will mit Workshops und Seminaren das ehrenamtliche Engagement im Braunschweigischen stärken.

MIA – Frauen machen eine Stadtrallye

Foto: Frauen mit ausgebreiteten Armen auf einem Steg

Braunschweig. Die Freiwilligenagentur in Braunschweig hat im Projekt ‚Migrantinnen einfach stark im Alltag‘ (Mia) eine Stadtrallye in der Braunschweiger Innenstadt durchgeführt.

Gemeinsam der Stadt zugewandt

Foto: Frau bei kreativer Tätigkeit

Hannover. Die Organisation "Serve the City" erleichtert mit einem Programm Geflüchteten und Neuzugewanderten den Einstieg ins freiwillige Engagement.

Neues Programm für Zusammenhalt

Foto: Gesprächsrunde junger Menschen

Berlin. Die Stiftung Bürgermut will im neuen Jahr besonders diejenigen stärken, die sich für den Zusammenhalt stark machen.