Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation


Häufige Fragen zum Kompetenznachweis

Was ist der Kompetenznachweis?

Der landesweite Kompetenznachweis dokumentiert das Engagement ehrenamtlich tätiger Menschen in Niedersachsen. Er ist gleichermaßen Nachweis und Anerkennung für geleistetes Engagement. Mit ihm sollen wichtige Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen sichtbar gemacht werden, die auch Schlüsselqualifikationen für die berufliche Tätigkeit sein können. Der Kompetenznachweis kann bei Bewerbungen eine ausschlaggebende Bedeutung haben.

Was beinhaltet der Kompetenznachweis?

Der Kompetenznachweis dokumentiert Zeitraum, Art und Umfang des Engagements sowohl in übersichtlich aufgelisteter Form als auch in textlich detaillierter Erläuterung. Für die erworbenen Schlüsselqualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen kann die ausstellende Einrichtung aus einem vorgegebenen Pool wählen. Hierzu gehören Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Konfliktlösungsfähigkeit, Kritik- und Reflektionsfähigkeit, Leitungskompetenz, Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative, Organisationskompetenz, Rhetorik und Präsentation sowie Belastbarkeit.

Wer kann den Kompetenznachweis erhalten?

Den Nachweis können alle Engagierten in Niedersachsen erhalten, die mindestens das 14. Lebensjahr vollendet haben und sich regelmäßig oder zeitlich befristet mindestens 80 Stunden im Jahr in einer Organisation, einem Verband, einem Verein oder einer Initiative freiwillig und ehrenamtlich engagieren.

Wer stellt den Kompetenznachweis aus?

Den Nachweis können alle Organisationen, Verbände, Vereine, Initiativen sowie Landkreise, Städte und Gemeinden ausstellen. Sie registrieren sich dafür beim FreiwilligenServer und können dann das Onlineverfahren nutzen. 

Ich bin/war ehrenamtlich tätig – kann ich mir den Kompetenznachweis auch selbst ausstellen?

Nein, das ist  nicht möglich. Den Nachweis kann ausschließlich von der Organisation oder Einrichtung ausgestellt werden, bei der Sie tätig sind oder waren. Er muss in jedem Fall von einer autorisierten Person der Organisation oder Einrichtung unterschrieben werden. Durch diese Vorgehensweise wird der offizielle Charakter des Kompetenznachweises gewährleistet.

Können Ehrenamtliche mehrere Kompetenznachweise erhalten?

Personen, die in verschiedenen Organisationen tätig sind, können von jeder Organisation einen Kompetenznachweis erhalten. Wenn in einer Organisation verschiedene voneinander getrennte Tätigkeiten ausgeübt werden, können darüber jeweils einzelne Nachweise ausgestellt werden.

Gibt es einen Flyer zum Kompetenznachweis?

Ja, es gibt zum Download ein Informationsblatt zum Kompetenznachweis (PDF).

Wo kann das Formular für den Kompetenznachweis bezogen werden?

Den Nachweis (Blanko-Urkunde) stellt das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung den Organisationen, Verbänden, Vereinen, Initiativen sowie Landkreisen, Städten und Gemeinden kostenlos zur Verfügung. Senden Sie einfach ein formloses E-Mail mit der gewünschten Anzahl an Blanko-Urkunden an kompetenznachweis@ms.niedersachsen.de.

Ich habe noch Fragen. Wer kann mir weiterhelfen?

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an 

Redaktion FreiwilligenServer Niedersachsen

c/o Betreibergesellschaft RegioOnline mbH
Marienstraße 6
30171 Hannover
Tel. 0511- 85 62 07 18
E-Mail: redaktion@regioonline.de

oder

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Referat 303
Gustav-Bratke-Allee 2
30169 Hannover
Telefon: (0511) 120-29 72, 120-29 74
Fax: (0511) 120-30 92
E-Mail: kompetenznachweis@ms.niedersachsen.de

sowie die im Landesbeirat zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, dem im Niedersachsen-Ring zusammengeschlossenen Organisationen, Verbände, Vereine, Initiativen und kommunalen Spitzenverbände.