Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Freiwilligenagenturen und -zentren in Niedersachsen

Freiwilligenarbeit hilft, vieles besser zu machen

Freiwilligenagenturen und -zentren sind lokale Einrichtungen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Sie bieten kostenlos Information, Beratung und Vermittlung in vielfältige freiwillige und ehrenamtliche Tätigkeiten. Nur einige Beispiele:

  • Kinder und Jugend
  • Kunst und Kultur
  • Medizin und Gesundheit
  • Natur und Umwelt
  • Senioren und Begegnung
  • Soziales und Präsenz oder
  • Sport und Freizeit

Dabei können Freiwillige vielfach wählen zwischen einer projekthaften oder einer längerfristigen Tätigkeit. Wer will, beteiligt sich einfach an einer konkreten Aktion! Freiwilligenagenturen unterstützen auch gemeinnützige Organisationen, Vereine und kommunale Einrichtungen dabei, sich für Freiwillige zu öffnen und Tätigkeitsfelder für diese zu entwickeln.


Direktlinks:


Förderung

Das Land Niedersachsen fördert seit Frühjahr 2002 auf Antrag Freiwilligenagenturen mit einer Teilfinanzierung. Gefördert werden können Einrichtung und Betrieb der Freiwilligenagenturen, -börsen und -zentren oder Einrichtungen mit vergleichbarer Zielsetzung.

Download: Förderrichtlinie Freiwilligenagenturen

Informationen zum Verfahren und zur Antragstellung

Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
- Außenstelle Osnabrück -
Ingrid Maurer
Tel. 0541-584 53 24
E-Mail: ingrid.maurer@ls.niedersachsen.de


Weitere Informationen zum bürgerschaftlichen Engagement in Niedersachsen:

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Björn Kemeter
Tel. 0511-120 29 71
E-Mail: bjoern.kemeter@ms.niedersachsen.de

Nach oben