Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Erklärung zur Barrierefreiheit

Alle Mitwirkenden am Internetauftritt www.freiwilligenserver.de arbeiten ständig daran, die Webseite redaktionell und technisch so barrierefrei wie möglich zu gestalten und zu programmieren. Wir möchten erreichen, dass der FreiwilligenServer für alle Besucherinnen und Besucher möglichst leicht zu nutzen ist.

Kontinuierliche Optimierung

Um eine größtmögliche Barrierefreiheit zu erreichen, wenden wir so weit wie möglich die vom World Wide Web Consortium (W3C) veröffentlichten Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (Web Content Accessibility Guidelines, WCAG) an. Die Richtlinien beschreiben, wie Menschen mit Behinderungen einen besseren Zugang zu Webinhalten erhalten können.

Die Browser, aber auch spezielle technische Hilfsmittel zur Nutzung von Webseiten entwickeln sich permanent weiter. Auch für diese Hilfsmittel optimieren wir unsere Webseite kontinuierlich.

Zurzeit werden folgende Funktionen unterstützt:

  • Logischer Aufbau und Gliederung der Seite 
  • Ausreichende Kontraste
  • Große Schrift: Die Vergrößerung der Seitendarstellung mit den gängigen Browsern (zum Beispiel Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Opera und Apple Safari) erfolgt bei Windows mit „STRG“ und „+“ und bei Apple mit „cmd“ und „+“.
  • Kleine Schrift: Die Verkleinerung der Seitendarstellung mit den gängigen Browsern (zum Beispiel Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Opera und Apple Safari) erfolgt bei Windows mit „STRG“ und „-“ und bei Apple mit „cmd“ und „-“.
  • Responsive Umsetzung der Bildschirminhalte: Die Inhalte des Fensters passen sich der Bildschirmgröße des Geräts automatisch an.
  • Nutzung der Alternativtexte für Bilder: wird der Mauszeiger   über ein Bild geführt, wird der Bildinhalt erläutert.
  • Vorlesefunktion für Texte über das Programm "Readspeaker"
  • Browserseitige Vorlesefunktion von Texten (zum Beispiel ab Firefox 49.0)
  • Individuelle Systemeinstellungen

Bitte beachten Sie:
Sie können sich die Nutzung unseres Webangebots auf Ihrem stationären Rechner bzw. mobilen Gerät erleichtern. Dazu bieten die Geräte eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten (Kontrast, Farben, …). Nutzen Sie dazu bitte die Systemeinstellungen Ihrer jeweiligen Geräte und passen Sie die Konfiguration Ihren Bedürfnissen an.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte können wir aus dem Grund einer unverhältnismäßigen Belastung leider nicht barrierefrei gestalten: 

PDF-Dokumente
Auf dem Freiwilligenserver sind viele PDF-Dokumente veröffentlicht, die extern erstellt wurden. Diese Dateien sind in der Regel nicht barrierefrei gestaltet. Barrierefreie PDF-Dateien werden von uns als solche speziell gekennzeichnet.

Kommen Sie einfach auf uns zu.

Wir freuen uns natürlich über Lob. Wenn Sie aber in unserem Angebot auf Barrieren stoßen, etwas nicht funktioniert oder Sie Anregungen für Verbesserungen haben, nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf. Sollten Ihnen Mängel bezüglich der barrierefreien Gestaltung dieses Angebots auffallen, bitte auch.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung, denn sie hilft uns, unser Angebot zu verbessern. Herzlichen Dank! Unsere Adresse: E-Mail: redaktion@regioonline.de

Schiedsstelle

An das Büro der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen ist seit dem 23. September 2019 eine Schiedsstelle angegliedert. Wenn Sie weitergehenden Klärungsbedarf haben, können Sie einfach mit der Schiedsstelle Kontakt aufnehmen: E-Mail: Landesbeauftragte@ms.niedersachsen.de