Landkreis Aurich verleiht Jugendförderpreis

210527 Preisübergabe im Landkreis AurichAurich, 27.05.2021. Verspätet durch Corona wurde der Jugendförderpreis 2020 des Landkreises Aurich jetzt an drei Organisationen in Höhe von jeweils 1.000 Euro übergeben.

Der Auricher Landrat Olaf Meinen gratulierte den Siegerinnen und Siegern bei der Preisverleihung im Auricher Kreishaus. Insgesamt wurde eine Förderung in Höhe von 3.000 Euro durch das Amt für Kinder, Jugend und Familie vergeben. Mit jeweils 1.000 Euro wurden die katholische Jugend Ostfriesland, das Jugend- und Familienzentrum Aurich und das Jugendrotkreuz Aurich prämiert.

Die Siegereinrichtungen wurden bereits am 15. Dezember vergangenen Jahres durch die Jury festgelegt. Die Übergabe im persönlichen Rahmen war allerdings erst im Zuge sinkender Infektions- und Inzidenzzahlen durchführbar.

Bei der Preisverleihung präsentierten Vertreter und Vertreterinnen der Einrichtungen ihre ausgezeichneten Arbeiten:

Katholische Jugend Aurich
Sie hatte im vergangenen Jahr ein Online-Angebot geschaffen. Mit den Workshops "Pfingstlager@home", "Sommerfreizeit@home" und "Zelten@home" konnten Kinder und Jugendliche beispielsweise das Basteln von Freundschaftsarmbändchen oder Fackeln erlernen. Das Angebot lief von Pfingsten bis in den Sommer hinein.

Jugend und Familienzentrum Aurich
Das Jugend- und Familienzentrum Aurich präsentierte ein Sommer-Ferienangebot mit dem Titel "Aurich spielt, spiel mit". An fünf Terminen konnten dabei Kinder beispielsweise auf dem Marktplatz Aurich, dem Außengelände des Familienzentrums oder der Grünfläche am Pingelhuus verschiedene Spielangebote wie XXL-4-Gewinnt, Wikingerschach oder eine Wasserbombenschlacht wahrnehmen.

Jugendrotkreuz Aurich
Das Jugendrotkreuz Aurich hatte am ersten Augustwochenende 2019 das Planspiel Rettungsdienst durchgeführt. Dabei haben ca. 50 Jugendliche im Alter von 12 - 27 Jahren den Alltag des Rettungsdienstes erlebt bzw. nachgespielt und dabei direkt ihre Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert.

Der Jugendförderpreis wird seit 2016 ausgelobt. Insgesamt zwölf Einrichtungen hatten beworben. "Durch die Corona-Pandemie gestaltete sich Ihre Jugendarbeit im vergangenen Jahr natürlich sehr schwierig", wandte sich Landrat Meinen bei der Verleihung an die Siegereinrichtungen. "Umso erfreulicher ist es zu sehen, mit welcher Kreativität und Leidenschaft Sie die Maßnahmen und Projekte umgesetzt haben." Er dankte allen Beteiligten, Bewerberinnen und Bewerbern für ihren unermüdlichen Einsatz in der Jugendarbeit.

Quelle: Website Landkreis Aurich

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander