Der Leinestern - Anerkennungspreis für Freiwillige

210324 Statuette Leinestern 2021Hannover, 24.03.2021. Der "Leinestern" ist so etwas wie der Oscar des Ehrenamts. Er wird im Jahr 2021 zum siebten Mal vom Freiwilligenzentrum Hannover und der Stiftung Sparda-Bank Hannover ausgeschrieben.

Mit der Verleihung des "Leinestern"werden die Wünsche von Freiwilligen nach öffentlicher Würdigung und Anerkennung im sozialen Umfeld sowie in den Medien gewürdigt und anerkannt.

"Freiwillig Engagierte leisten durch ihren Einsatz einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Der Leinestern unterstreicht seit vielen Jahren die hohe Wertschätzung, den Respekt und den DANK gegenüber ehrenamtlich aktiver Menschen in besonderer Weise", sagt Jürgen Gundlach, Vorstandsvorsitzender des Freiwilligenzentrums Hannover.

Seit 2009 werden alle zwei Jahre die Glanzlichter des Ehrenamtes gewürdigt. Jochen Ramakers, Vorstandsvorsitzender der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover: "Wir fördern das bürgerschaftliche Engagement in Hannover und der Region und ehren Menschen, die sich selbstlos für das gute Miteinander und den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft einsetzen."

Die Preise haben im Jahr 2021 einen Gesamtwert von 10.000,00 EUR werden in drei Kategorien vergeben und sind wie folgt vergeben:

  • Kategorie 1: Soziales / Mildtätiges
  • Kategorie 2: Kunst / Kultur
  • Kategorie 3: Erziehung / Bildung
  • NEU: Sonder-Kategorie Junges Ehrenamt
    In der Sonder-Kategorie wird junges Ehrenamt (18-25 Jahre) gewürdigt und mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR ausgezeichnet.

Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich alle freiwillig Engagierten, die in Projekten aktiv sind und gemeinnützige Zwecke verfolgen.
Gleichfalls können Freiwillige auch von Freunden, Bekannten, Kolleg*innen vorgeschlagen werden und für diese Person eine Bewerbung einreichen.

Einzelpersonen, die keine Anbindung an eine Organisation haben oder in einem hauseigenen Projekt des Freiwilligenzentrums Hannover aktiv sind, können leider nicht am Bewerbungsverfahren teilnehmen.

Direktlink: Bewerbungsunterlagen und -kriterien für den Leinestern
Einsendeschluss der Bewerbung: Freitag, 21. Mai 2021. Es gilt der Poststempel.

Die Auswahl von 9 Nominierten erfolgt durch eine Jury. Alle Nominierten werden auf der Homepage des Freiwilligenzentrums Hannover Mitte Juli veröffentlicht. Die Leser*innen entscheiden im kostenfreien Online-Voting über die endgültige Platzierung der Nominierten in der jeweiligen Kategorie.

Die Preisverleihung findet im September 2021 statt.
Schirmherr des Leinesterns ist Oberbürgermeister Belit Onay.

Weitere Informationen:
Almut Maldfeld
Freiwilligenzentrum Hannover
Tel: 0511-300 34 46

Quelle: Pressemitteilung und Website Freiwilligenzentrum Hannover

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander