Kinder errichten Hotels in der Bienenstadt Braunschweig

190612 Bienenstadt BraunschweigBraunschweig, 12.06.2019. Die Stadt Braunschweig hat das Vorreiterprojekt "Bienenstadt Braunschweig" gestartet. Kinder halfen nun engagiert bei der Anbringung der ersten Bienenhotels.

Vor allem im Sommer surrte und brummte es früher in der Natur. Nicht ohne Grund genießen die Zeichentrickfiguren Biene Maja und ihre Freunde Willi und Flipp bei Kindern bis heute Kultstatus. Mittlerweile hat die Zahl der Wildbienen in Deutschland alarmierend abgenommen.

Die Stadt Braunschweig und das Julius Kühn-Institut (JKI) haben das Vorreiterprojekt "Bienenstadt Braunschweig" gestartet, bei dem mehr als 16 Hektar im gesamten Stadtgebiet wildbienengerecht umgestaltet werden.

Der Rotaract Club Braunschweig-Wolfsburg hat in diesem Rahmen gemeinsam mit 15 Kindern des Kinder- und Jugendzentrums Querum an Bäumen am Riddagshäuser Kreuzteich sechs Bienenhotels aufgehängt, um dem für das biologische Gleichgewicht immens wichtigen Insekt unter die Arme zu greifen.

Für den Aufbau der Bienenhotels stellte die Richard Borek Stiftung wiederum ein Grundstück am Riddagshäuser Kreuzteich zur Verfügung. "Das Grundstück ist perfekt, weil die Kinder zu Fuß hinlaufen und langfristig verfolgen können, ob sich in ihren Hotels etwas einnistet", so Torka, Vizepräsidentin des Rotaract Clubs Braunschweig-Wolfsburg.

Vor dem Aufhängen der Bienenhotels, jedes einzelne ist mit dem Namen des Erbauers oder der Erbauerin beschriftet, hatten die Kinder und die sie begleitenden zehn Clubmitglieder im nur wenige hundert Meter entfernten Naturerlebniszentrum Haus Entenfang eine Führung zum Thema Bienen erhalten. Torka berichtete: "Die Kinder konnten den Unterschied zwischen Wild- und Honigbienen kennenlernen. Außerdem haben sie erfahren, wie ein artengerechtes Hotel für Bienen gestaltet sein muss, damit es letztendlich auch von diesen bewohnt wird."

Quelle: Website "Der Löwe"



zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander