Stadtpreis Seelzer Dialog 2019 verliehen

190906 Seelzer StadtpreisSeelze, 06.09.2019. Die Stadt Seelze bedankt sich auch in diesem Jahr mit einer Dankeschön-Feier bei den Aktiven im Ehrenamt und verleiht zum 6. Mal den Stadtpreis "Seelzer Dialog".

Der Stadtpreis "Seelzer Dialog" wird beispielhaftes Engagement für das Gemeinwohl in Seelze besonders gewürdigt. Jede/r ehrenamtlich Tätige, jeder Verein und jedes Unternehmen, das ehrenamtliche Tätigkeit unterstützt, konnte für einen der drei Preise vorgeschlagen werden.

174 Vereine und Einzelpersonen waren zur Dankeschön-Feier für alle Aktiven im Ehrenamt eingeladen. Dazu auch 80 Ehrenamtskarten-InhaberInnen. Tatsächlich teilgenommen an dieser Veranstaltung haben 220 Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich tätig sind. Ein deutliches Zeichen für die Bedeutung des Ehrenamts in der Stadt Seelze.

In diesem Jahr wurden 25 Menschen, Vereine und Unternehmen vorgeschlagen, davon haben 17 Gruppen, Vereine und Menschen ihre Nominierung angenommen.

Im Verlauf der Dankeschön-Feier für alle Ehrenamtlichen im Stadtgebiet wurden die drei Seelzer Dialog Preise für das Jahr 2019 übergeben an:

Willi Raabe, Naturschutzberater im Stadtgebiet
Willi Raabe ist seit mehreren Jahren als Naturschutzberater der Stadt Seelze ehrenamtlich tätig. Er bringt sein umfassendes Fachwissen über Bienen, Fledermäuse, Vögel und Bäume trotz seines hohen Alters unermüdlich für den Naturschutz in Seelze und Umgebung ein.

Heinrich Bremer, Erforschung und Dokumentation der Ortsgeschichte Lathwehrens
Seit seiner Zeit als Bürgermeister von Lathwehren (Anfang der 1960er bis Februar) pflegt und erschließt Heinrich Bremer das Gemeindearchiv von Lathwehren. Von 1987 bis 1992 hat Heinrich Bremer regelmäßig Texte für die Seelzer Geschichtsblätter verfasst. Aktiv beteiligt er sich heute an Veranstaltungen.
zum Thema Geschichte der Landwirtschaft.

Steffen Hospodarz, Aufbau und Unterstützen des Modern Sound(s) Orchestra und Jugendblasorchester Seelze
Steffen Hospodarz hat das Modern Sounds Orchestra und das Jugendblasorchester Seelze aufgebaut und zu seiner heutigen Bedeutung geführt.

Der Preis selbst – der "Seelzer Dialog" – ist die Miniatur der großen Skulptur des Seelzer Künstlers Wolfgang Tiemann. Sie symbolisiert Verständigung, Austausch und Zusammenarbeit und steht vor dem Seelzer Rathaus.

Quelle: Website Stadt Seelze

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander